Pfingstcamp 2018 - Rückblick

Wir schauen zurück auf die Trainingswoche in den Pfingstferien.


Das Pfingstcamp 2018 fand in der 1.Pfingstwoche vom 22.5-25.5 statt.
Die 34 Teilnehmer wurden in 9 Gruppen eingeteilt und trainierten täglich am Vormittag bzw. am Nachmittag / Abend.

Jeder Tag stand unter einem ganz bestimmten Motto:




Alle Mottos bauen aufeinander auf und zeigen letztendlich, dass es auch beim Tennis keinen Aufzug zum Erfolg gibt.
Jeder muss die Treppe nehmen um sich Schritt für Schritt zu verbessern.

Die Organisatoren und vereinsinternen Trainer Alexander Rudolf und Ludwig Otto schauen zufrieden auf das Camp zurück.
Trotz des ein oder anderen Regenschauers konnten die Teilnehmer bei einem virtuellen Wii-Tennisturnier sowie bei einem Tennis-Quiz ihr
praktisches und theoretisches Wissen unter Beweis stellen.

Neben den 20 Kindern und Jugendlichen haben auch 14 Erwachsene teilgenommen. Diese trainierten teilweise bis abends 21 Uhr und durften
bei Flutlicht, Sonnenuntergang, Mondschein und dem aufgehenden Sternenhimmel trainieren.


           


Die nächsten Camps werden die Sommercamps im August sein. Die Anmeldung dafür ist bereits möglich.