2. Freizeitspieler-Turnier

Am 8. Juni 2019 fand das 2. Freizeitspieler-Turnier statt.

Erlebnis statt Ergebnis – unter diesem Motto begaben sich 18 Erwachsenen-Freizeitspieler am 8. Juni in das Abenteuer Wettkampf. Exklusiv für die Breitensportler des Vereins organisiert, spielten bei diesem Turnier übertriebener Ehrgeiz und Druck keine Rolle. Es zählte allein der Spaß an der Freud und davon gab es an diesem wunderbaren Tennistag bei idealen Spielbedingungen jede Menge.



Spaßfaktor Nr.1: Teambuilding – die Aufteilung in drei Mannschaften à 6 Spieler, chic gedresst mit jeweils roten, blauen oder gelben Leibchen. Spartenleiter und Hauptorganisator Ludwig Otto hatte im Vorfeld sechs Runden mit genau eingeteilten Einzel- und Doppelpartien für die Teambegegnungen festgelegt.

 

Wer zuschaute, war beeindruckt von den teilweise schon hervorragenden Ballwechseln, der guten Technik und der Begeisterung, mit der sich die Debutanten und etwas fortgeschrittenen Spieler in die Matches stürzten.

 

Spaßfaktor Nr. 2: Die Siegerzeremonie am Ende des Turniers: Team „Rot“ siegte vor „Blau“ und „Gelb“, doch ging kein Spieler leer aus, jeder räumte einen Pokal ab.


 

Spaßfaktor Nr 3: Ein Glas Prosecco und von Wirtin Maria köstlich zubereitetes Fingerfood zum geselligen Abschluss dieses lustigen und sehr gelungenen Events. Nun heißt es weiterhin fleißig trainieren, da schon im Herbst das dritte Freizeitspielerturnier lockt.





Rückblick


Datum:
9. September 2018
Sieger:
Tanja Friedmann und Joachim Hammer





Stand: 09.06.2019